Versicherungsgruppe die Bayerische: Auszeichnung als „fairer Versicherungspartner“

Der Expertenbeirat des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute e.V. (BVK) zeichnet die Bayerische als fairen Versicherungspartner mit dem Urteil „sehr gut“ aus.

„Diese Auszeichnung freut uns ungemein“, sagt Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen. „Die BVK gehört zu den wichtigsten Verbänden für Versicherungsvermittler, gerade deswegen erfüllt uns dieses Urteil mit Stolz.“

Michael H. Heinz, Präsident des BVK, ergänzt: „Mit Hilfe des Siegels können sich Berufseinsteiger oder wechselwillige Vermittler vorab ein neutrales Urteil über ein Versicherungsunternehmen einholen und einschätzen, wie fair ein Versicherer mit seinem Vertrieb umgeht. Hier punktet die Bayerische beeindruckend und zeigt, wie sehr mittelständische Unternehmen wie die Bayerische dem Vertrieb zur Seite stehen und was die Versicherungsgruppe in punkto Service und Innovation leistet.“

„Die Bayerische ist für uns Versicherungsvermittler im Meinungs- und Gedankenaustausch ein ganz besonderer Partner auf Augenhöhe, ausgesprochen menschlich sowie innovativ und zukunftsorientiert. Das Rating bestätigt dies nachhaltig“, sagt Michael Bauersfeld, Vorstandsvorsitzender der Interessengemeinschaft selbstständiger Vermittler der Bayerischen e.V.

Mit der Initiative „Fairness für Versicherungsvertreter“ möchte der BVK Anreize für kooperative, partnerschaftliche Beziehungen zwischen Versicherern und selbständigen Agenturinhabern schaffen sowie für Transparenz sorgen. Seit 2009 vergibt der BVK jährlich das Siegel „Fairness für Versicherungsvertreter“. Die feierliche Übergabe erfolgte in der Hauptverwaltung mit dem Präsident des BVK Michael H. Heinz, Martin Gräfer (Vorstand der Bayerischen), Dr. Herbert Schneidemann (Vorstandsvorsitzender der Versicherungsgruppe), Martin Bauersfeld (Vorstandsvorsitzender der Interessengemeinschaft selbstständiger Vermittler der Bayerischen e.V.) und Dr. Burghard-Orgwin Kaske (Leiter Vertriebsmanagement die Bayerische).

Ein wesentlicher Teil des Ratingverfahrens besteht in der Durchführung einer standardisierten etwa 15-minütigen Online-Vermittlerbefragung. Hierin werden die Vermittler zu verschiedenen Aspekten der Partnerschaft zwischen Versicherer und Vertreter interviewt.


Die Versicherungsgruppe die Bayerische wurde 1858 gegründet und besteht aus den Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (Konzernmutter), Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG und der Sachgesellschaft Bayerische Beamten Versicherung AG. Die gesamten Beitragseinnahmen der Gruppe betragen rund 440 Millionen Euro. Die Gruppe steigert ihr Eigenkapital kontinuierlich und liegt dabei weit über dem Branchenschnitt. Es werden Kapitalanlagen von über 4,5 Milliarden Euro verwaltet. Mehr als 6.000 persönliche Berater stehen den Kunden der Bayerischen bundesweit zur Verfügung. Die Ratingagentur Assekurata hat der Neuen Bayerischen Leben in einer aktuellen umfangreichen Unternehmensanalyse erneut die Qualitätsnote A+ („sehr gut“) verliehen.

Ansprechpartner

Wolfgang Zdral

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Thomas-Dehler-Str. 25
81737 München

Telefon +49 (0)89 / 6787-8258
Fax +49 (0)89 / 6787-8299

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzrichtlinien .