Das sollte ich für mein Studium wissen...

Die Bayerische

Dein starker Partner im Studium!

Umzug - Jobsuche - Auslandssemester

Wir möchten Dich hier unterstützen, bei allem was Du für‘s Studium brauchst.

Kontaktformular
  • Rund um's Studium
  • Angebote für Studenten
  • Karriere-Netzwerk
  • Kontakt

Ganz schön aufregend, der Start ins Studium... meint auch Sophia!

Das Studium geht los und Du bist schon im Stress? Klar, viele Fragen tauchen auf - Wohnungssuche, Studentenjobs, Krankenversicherung, Auslandssemester… - und die passende Antwort ist kaum zu finden. Wir von der Bayerischen wollen Dir hier mit einigen Informationen und Tipps helfen.

Vor und während des Studiums gibt es viel zu organisieren und zu planen. Wir können natürlich nachvollziehen, dass Versicherungen da nicht ganz oben auf Deiner To-do-Liste stehen. Aber auch während des Studiums ist die eine oder andere Versicherung wichtig - unter "Angebote für Studenten" erfährst Du, welche Versicherungen für Dich wichtig sein können, in welchen Fällen Du noch über die Eltern abgesichert bist oder was Du jetzt selbst unternehmen musst. Gerne beraten wir Dich auch persönlich zu allen Themen - umfassend, unverbindlich und natürlich kostenlos!

Ein ganz besonderer Tipp: Im Bereich "Karriere-Netzwerk" findest Du Informationen über unseren Partner "DFK - Verband der Führungskräfte". Der Verband bietet Studierenden günstige Konditionen für den Zugang zu seinem erfolgreichen Netzwerk "Young Leaders" und kann für Deinen zukünftigen Karriereweg eine große Unterstützung sein.

Tipps der Bayerischen - von Studenten für Studenten

Wo finde ich eine Wohnung?

Keine Bleibe? Nur nicht aufgeben!

Wohnung, WG oder Wohnheim - endlich gefunden!

Studenten-Wohnung
Ein gutes Internetportal für die Wohnungssuche speziell für Studenten findest Du hier:
www.studenten-wohnung.de

Studentenwerk
Bundesweit gibt es 58 Studentenwerke, die verschiedene Hilfestellungen für Studierende anbietet. Ein großer Teil davon sind Angebote über günstige Wohnräume. Dein städtebezogenes Studentenwerk findest du hier:
www.studentenwerke.de/de/content/finden-sie-hier-ihr-studentenwerk

Wohngemeinschaft
Wer nicht gleich eine eigene Wohnung sucht, für den ist eine Wohngemeinschaft oft eine preiswerte Alternative. Die Angebote sind genauso unterschiedlich wie ihre Bewohner. Mehr Informationen findest Du hier:
www.wg-gesucht.de

Icon

Tipp der Bayerischen

Wenn man nicht mehr zu Hause wohnt, ist man auch nicht mehr über die Haftpflichtversicherung der Eltern abgesichert. Das heißt, Du musst für Schäden, die Du anderen zufügst, selbst finanziell geradestehen. Das kann ziemlich teuer werden, besonders dann, wenn Du jemanden verletzt.

Auch eine Absicherung Deiner Wohnungseinrichtung kann sich lohnen - rechne nur einmal zusammen, was Dein Laptop, Handy, Tablet, Fernseher, Fahrrad und Deine gesamte Kleidung und Schmuck kosten würden, wenn das alles z.B. durch einen Brand zerstört würde.

Lass Dich unverbindlich beraten, für Studenten bietet die Bayerische günstige Spezialkonditionen an.

Beratung anfordern

Wer hilft, mein Studium zu finanzieren?

Adressen, die Dich bei Deiner Lebensfinanzierung unterstützen

Sparschein

Volle Konzentration auf die Uni! Da bleibt wenig Zeit für einen Job. Miete und die Lebenshaltungskosten müssen aber trotzdem bezahlt werden. Hier einige nützliche Tipps....

BAföG:
Das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) ist ein Garant dafür, dass Jugendliche und junge Erwachsene eine ihrer Eignung und Neigung entsprechende Ausbildung absolvieren können – auch unabhängig davon, ob die finanzielle Situation ihrer Familie diese Ausbildung zulässt oder nicht.
Hier bekommst du weitere Informationen: www.bafög.de

Stipendienlotse:
Stipendien sind nur etwas für Hochbegabte? Falsch, ein Stipendium können auch andere bekommen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bietet eine interaktive Plattform, die dir helfen soll, ein für dich geeignetes Stipendium zu finden.
Hier geht‘s zum Stipendienlotsen: www.stipendienlotse.de

Wie finde ich einen Job?

Wenn Bafög oder Stipendium nicht reichen, musst oder willst Du vielleicht ja nebenbei arbeiten, um Deinen Lebensunterhalt zu finanzieren. Hohe Konkurrenz und Dumpinglöhne erschweren allerdings die Suche.

  • Wo findet man also den perfekten Studentenjob?
  • Und was sagt eigentlich das Gesetz dazu?
  • Steuern, Sozialversicherung, Kindergeld und Freibeträge: Muss man da etwas beachten?

Ohne Moos nix los!

Mit Studentenjobs finanziell unabhängig

Jobbörse für Studierende:
Jobs, Praktika, Traineeprogramme oder Absolventenjobs können hier leicht gefunden werden:
www.jobsuma.de

Das Jobportal der Bayerischen
Du suchst nach einem professionellen und dennoch familiären Arbeitsumfeld, bei dem Du einen umfassenden Einblick in alle Unternehmensbereiche bekommst? Dann bist Du bei uns richtig. Einfach auf dem Jobportal vorbeischauen und bewerben:
www.diebayerische.de/die_bayerische/karriere

Zur Gesetzeslage
Studentenjobs unterliegen besonderen Regeln und es gibt auch Einschränkungen, z.B. darüber, wieviel man arbeiten und verdienen darf. Hier erfährst Du alles Wesentliche:
www.studentenwerke.de/de/werkstudentenprivileg

Zur Rentenversicherung
Alles zu den Regelungen im Praktikum sowie konkrete Beispiele bezüglich der Renten- und Krankversicherung findest du hier:
www.deutsche-rentenversicherung.de

Müssen Studenten eine Steuererklärung abgeben?

Die meisten Studenten sind nicht verpflichtet, eine Steuererklärung zumachen. Lediglich wer selbstständig arbeitet, Einkünfte aus Mieteinahmen oder Kapitalerträge oberhalb des Grundfreibetrags hat, muss eine Steuererklärung abgeben.

Der Grundfreibetrag liegt im Jahr 2017 bei 8.820 Euro. Jährliche Einkünfte bis zu dieser Höhe sind komplett steuerfrei.

Mehr dazu unter:
www.steuertipps.de/die-erste-steuererklaerung/studenten

Wo finde ich kostenlose Lernmaterialien?

Gewusst, wo!

Immer auf dem Laufenden sein!

Manchmal kann man nicht an allen Kursen und Vorlesungen teilnehmen. Wäre es da nicht schön, wenn Du Zusammenfassungen, Mitschriften und andere Dokumente aus Deinen Kursen im Internet finden würdest?
Eine Sammlung vieler Lernmaterialien findest Du hier:

www.studydrive.net/de
www.uniturm.de

Freizeit und Sport - geht das auch in günstig?

  • Urlaub
    Das Semester ist geschafft. Du hast Dir eine Pause verdient. Also ab in den Urlaub! Aber wohin soll die Reise gehen?
    www.unitours.de bietet Rund-um-sorglos Pakete speziell für Studierende an. Vom Partytrip bis zur Kulturreise wird alles angeboten.
  • Sport
    Schon wieder -zig Stunden in der Bibliothek verbracht? Neben all dem Lernstress tut eine Abwechslung immer gut, am besten klappt das mit Sport. Viele Universitäten haben ein großes Spektrum an Sportprogrammen. Vom Hochschulleistungssport bis zur Gruppen-Yogastunde wird nahezu alles geboten - und das ohne teure Gebühren und Jahresverträge.
    Suche im Internet mit dem Keyword „Hochschulsport + deine Stadt“.
Icon

Tipp der Bayerischen: Unfallversicherung abschließen!

Ob im Straßenverkehr, beim Sport oder einfach zu Hause: alle vier Sekunden passiert ein Unfall. Die gesetzliche Unfallversicherung reicht da leider nicht, denn für die gesamte Freizeit besteht prinzipiell keine Absicherung - hier schützt Dich nur eine private Unfallversicherung. Für Studenten bietet die Bayerische günstige Konditionen an. Wir beraten Dich gerne.

Beratung anfordern

Was muss ich bei einem Auslandssemester beachten?

Horizonte erweitern

Studieren im Ausland

Erasmus Förderung
Du möchtest gerne ein Teil Deines Studiums im Ausland absolvieren? Der Staat ist dabei sehr großzügig und fördert die Studenten mit dem „Erasmus-Programm“. Was Du hierbei alles beachten musst, um auch die komplette Förderungen zu erhalten, kannst Du im folgenden Link nachlesen:
www.mystipendium.de/erasmus/erasmus-stipendium-hoehe

Krankenversicherung Ausland
Um auch im Ausland bei Krankheiten die volle Absicherung zu haben, ist es von Vorteil, sich schon vor der Abreise mit dem Thema zu beschäftigen. Wichtige Frage: "Ist eine Absicherung für die Dauer des Auslandsaufenthalts in meiner Krankenversicherung enthalten? Und wenn nein, welche Möglichkeiten gibt es, mich abzusichern?"

Icon

Tipp der Bayerischen: Rechtzeitig informieren!

Informationen rund um Deine Versicherung im Ausland bekommst Du bei Deiner Krankenversicherung oder bei der Bayerischen.

Beratung anfordern

Bin ich noch bei meiner Familie mitversichert?

Krankenversicherung

Als Student bleibst Du bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres beitragsfrei krankenversichert, falls die eigenen Eltern gesetzlich versichert sind. Wer als Student nebenbei arbeitet, darf dann aber nicht mehr als 450 Euro monatlich verdienen. Nach dem 25. Lebensjahr wird man als Student selbst versicherungspflichtig. Das geht entweder über die günstige studentische Krankenversicherung oder über eine private Krankenversicherung, wenn Du Dich von der Versicherungspflicht befreien lässt.

Sind die Eltern privat versichert, musst Du Dich schon ab Studienbeginn entweder gesetzlich oder ebenfalls privat versichern. Falls Du Dich für eine private Krankenversicherung interessierst, solltest Du Dich gut beraten lassen, denn diese Entscheidung kann auch nach dem Studium eine Rolle für Deinen späteren Versicherungsschutz spielen.

Haftpflichtversicherung

Wenn man nicht mehr zu Hause wohnt oder über 25 Jahre alt ist, ist man nicht mehr über die Haftpflichtversicherung der Eltern abgesichert. Das ist wichtig zu wissen, denn Schadenersatzansprüche können z.B. bei Personenschäden schnell existenzbedrohend werden.

Icon

Tipp der Bayerischen: Lass Deinen Bedarf ermitteln!

Oft ist es schwer, die eigenen Risiken richtig einzuschätzen. Wir helfen Dir dabei, den richtigen Versicherungsschutz zu bestimmen. Sende uns eine kurze Nachricht, wir beraten Dich gerne.

Beratung anfordern

Wie funktioniert eine Versicherung?

Wofür zahlt man Beiträge?

Die Versicherten zahlen zunächst einen regelmäßigen Versicherungsbeitrag ein und erhalten dafür den sog. Versicherungsschutz, also eine Zusage, dass im Schadenfall oder bei Ablauf z.B. einer Lebensversicherung Leistungen durch die Versicherung erbracht werden. Aus diesen Beiträgen und aus den Erträgen, die die Versicherung durch die Anlage der Beiträge erwirtschaftet, werden alle anfallende Schäden oder fälligen Leistungen bezahlt. Bei dieser Form der gegenseitigen Finanzierung spricht man auch von Solidarprinzip.

Wie werden die Beiträge ermittelt?

Eigene Mathematiker berechnen genau, wie hoch das Risiko in verschiedenen Lebenslagen ist - z.B. einen Unfall zu erleiden oder mit welcher Wahrscheinlichkeit eine Waschmaschine ausläuft und so die Wohnung des Nachbarn unter Wasser setzt. Diese zum Teil sehr aufwändigen Risikokalkulationen ergeben am Ende die Höhe der einzelne Beiträge.

Wer hilft mir bei Bewerbung und Arbeitsvertrag?

Das Netzwerk von „Young Leaders“ innerhalb des Verbandes der Führungskräfte bietet eine Vielzahl von Leistungen, die während und am Ende Deines Studiums sehr hilfreich sein können: Mentoringprogramme, Bewerbungs- und Zeugnis-Check sowie Prüfung des ersten Arbeitsvertrages sind nur ein paar der Angebote für Studenten und Berufseinsteiger.

Mehr dazu findest Du unter
www.die-fuehrungskraefte.de/netzwerk/youngleaders

Sonderkonditionen

Jetzt vorsorgen und zahlreiche Vorteile nutzen

Erst studieren, dann im Job Kariere machen - das Ziel vieler Studenten. Aber was passiert eigentlich, wenn etwas dazwischen kommt? Etwas, das teuer ist und einen finanziell zurück wirft? Wäre es da nicht gut, wenn man sich rechtzeitig vorher absichert? Die Bayerische bietet Lösungen für alle Versicherungsbereiche aus einer Hand. Speziell für Studenten haben wir die Fragen zu einigen wichtigen Versicherungsthemen beleuchtet und bieten neben einer unverbindlichen Beratung auch günstige Spezialkonditionen für Studierende.

In den folgenden Videos erfährst Du, welche Situationen eine besondere Absicherung erfordern und mit welchen Leistungen im Ernstfall geholfen wird.

Berufsunfähigkeit: Gesetzliche Absicherung greift zu spät!

Wer während des Studiums oder als Berufsanfänger erwerbs- oder berufsunfähig wird, hat keinen Anspruch auf eine gesetzliche Rente. Denn um Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung zu erhalten, müssen mindestens 36 Pflichtbeiträge innerhalb der letzten 5 Jahre vor Eintritt der Berufsunfähigkeit nachgewiesen werden.

Speziell für Studierende gelten folgende spezielle Regelungen:

  • Studierende erhalten nach Vollendung der halben Studienregelzeit eine Berufsunfähigkeitsabsicherung auf ihren Studienberuf.
  • Vor dieser Frist ist der Versicherungsschutz auf die bis dahin erworbenen Kentnisse und Fähigkeiten gegeben.
  • Unabhängig davon, welchen Beruf der Studierende oder Azubi später tatsächlich ausübt, mit der Variante Komfort und Prestige sind immer die hervorragenden Versicherungsbedingungen der Bayerischen verknüpft und passen sich den jeweiligen Gegebenheiten an.

Was ist, wenn ich nicht mehr lernen oder arbeiten kann?

Durch eine schwere Erkrankung oder nach einem Unfall können Belastbarkeit oder Konzentrationsfähigkeit so stark nachlassen, dass man nicht mehr effektiv lernen oder arbeiten kann.

Doch das damit verbundene Risiko, berufsunfähig zu werden, wird ganz erheblich unterschätzt. Laut dem Verband Deutscher Rentenversicherungsträger wird jeder vierte Arbeitnehmer frühzeitig berufs- oder erwerbsunfähig. Entgegen der landläufigen Meinung trifft es nicht nur ältere Arbeitnehmer, sondern eben auch jüngere Menschen.

Unfall: Auch finanziell oft sehr schmerzhaft

Auf Unfallopfer kommen oft hohe Kosten zu. Zum Beispiel medizinische Behandlungen, die von der Krankenkasse nicht bezahlt werden. Oder Umbauten im Haus oder der Wohnung, wenn körperliche Behinderungen zurückbleiben. An die Existenz geht es sogar, wenn die Arbeitskraft vermindert wird und womöglich die späteren Chancen im Beruf nach dem Unfall.

Was ist, wenn ich einen Unfall habe?

Beispiel: Du stürzt in der Freizeit beim Mountainbike fahren. Es gibt zwar eine gesetzliche Unfallversicherung, doch die reicht da nicht. Denn diese greift nur bei Unfällen auf dem Hochschulgelände oder auf dem direkten Weg zur Hochschule. Für die gesamte Freizeit besteht keine Absicherung - doch eben da passieren die meisten Unfälle: 70 Prozent ereignen sich auf der Straße, beim Sport und zu Hause beim Putzen, Aufräumen und Heimwerken. Kurz: jederzeit und überall.

Haftpflicht und Hausrat: Bevor es richtig teuer wird!

Einmal nicht aufgepasst und Dir fällt das neue Handy Deines Freundes runter. Die Kerzen kippen beim Essen um, der Brand zerstört die eigene Bude und greift auch noch auf die Wohnung nebenan über. Alles schon passiert.

Was ist, wenn ich einen Schaden anrichte?

Das kann richtig teuer werden, denn jeder Mensch haftet für Schäden, die er einem anderen zufügt. Dabei ist es unerheblich, ob mit Absicht oder aus Versehen. Was aber die wenigsten wissen: Man haftet nicht nur mit seinem heutigen, sondern auch dem zukünftigen Vermögen. Daher können Haftpflicht-Ansprüche sehr teuer werden und sogar den finanziellen Ruin bedeuten. Bis zum 25. Lebensjahr ist man in der Regel noch über die Haftpflichtversicherung der Eltern versichert – vorausgesetzt, man wohnt zuhause. Ab dem 25. Lebensjahr braucht man eine eigene Haftpflichtversicherung, unanbhängig davon, wo man wohnt.

Bike weg, Laptop kaputt, Waschmaschine ausgelaufen - wer zahlt?

Eine Hausratversicherung empfiehlt sich ebenfalls, sobald man in einer eigenen Wohnung wohnt, denn Laptop, Fernseher, Handy, Schmuck, Kleidung oder Sportsachen kosten viel Geld, wenn sie nach einem Unglück oder Einbruch ersetzt werden müssen.

Altersvorsorge: Oder lieber shoppen für die Rente?

Du denkst sicher, für das Alter vorzusorgen hat noch Zeit. Meistens hat man ja während des Studiums auch nicht so viel Geld zur Verfügung wie später im Berufsleben. Dennoch sollte man möglichst früh darüber nachdenken - und die plusrente der Bayerischen kennenlernern. Mit der kannst Du automatisch beim Online-shoppen für die Rente sparen - quasi "shoppen für die Rente". Und je früher man anfängt, umso günstiger entwickelt sich die private Altersvorsorge!

Was ist, wenn ich mit wenig Geld für's Alter vorsorgen will?

Zunächst brauchst Du einen Altersvorsorge-Vertrag für die plusrente, auf den Du eine regelmäßige Prämie von mindestens 20 EUR im Monat einzahlst. Danach registrierst Du Dich für das Portal plusrente.de mit rund 800 Online-Shops. Für alle online-Käufe über plusrente.de sammelst Du dann automatisch Gutschriften nach dem Cash-back-Prinzip, die ebenfalls auf Deinen plusrente-Vertrag fließen. So werden aus 240 Euro Beitrag im Jahr ganz schnell 500 Euro und mehr. Das wirkt wie ein Turbo und macht die plusrente zu einer ganz besonderen Zukunftsvorsorge.

Weitere Versicherungen, die für Dich interessant sein könnten

Rechtsschutz-Versicherung - Gesetze werden immer komplizierter.

Ein Kaufvertrag wird nicht erfüllt, Konflikte aus Mietverträgen lassen sich nicht mehr einvernehmlich lösen und nach einem harmlosen Unfall mit dem Motorroller wird vom Unfallgegener ein Totalschaden reklamiert - selbst alltägliche Streitfälle lösen sich oft nur noch mit Rechtsanwalt und Gericht. Umso wichtiger ist daher eine gute Rechtsschutz-Versicherung. Wir bieten zusammen mit unserem Kooperationspartner ROLAND Rechtsschutz umfassenden Schutz. Dabei profitierst Du von den exzellenten Leistungen von einem der größten Rechtsschutz-Versicherer am Markt.

Mopedschilder für 2017/18 - Der nächste Sommer kommt bestimmt.

Für die kommende Moped-Saison benötigen Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen ab 01.03.2017 ein neues Kennzeichen. Bereits ab 4,13 Euro/Monat kannst Du bei der Bayerischen Deinen Roller, Dein Moped oder das Pedelec versichern.

Mopedkennzeichen online kaufen
Logo Young Leaders

Unser Special für Studierende: Kostenfreie Mitgliedschaft beim DFK - Verband der Führungskräfte

Kennst Du schon den Verband der Führungskräfte? Er bietet Studierenden eine umfassende Karriereunterstützung an und begleitet sie auf ihrem Weg ins Berufsleben.

Studierende haben bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres die Möglichkeit, entweder eine kostenfreie Mitgliedschaft oder eine Mitgliedschaft „Plus“ zu einem jährlichen Sondertarif von lediglich 10 EUR einzugehen.

Der Verband der Führungskräfte ist Partner vieler Karrieremessen und Hochschulen. Mitglieder erhalten Infos und Zugang zu diversen Veranstaltungen, bei denen sie Kontakte zu Unternehmen aufnehmen oder ausbauen können.

Der DFK ist beispielsweise Partner von folgenden Netzwerken:

  • Stauffenbiel Absolventenkongresse im gesamten Bundesgebiet
  • Karrieretag in Soest
  • CampusChances
  • MBA-Messe QS World Tour
  • sowie vielen anderen Netzwerk-Partnern.

Spezial-Tipp: Studierende, die bei der Bayerischen versichert sind, sind während der Dauer ihres Erststudiums kostenfreies Mitglied beim Verband der Führungskräfte und profitieren vom speziellen Service-Angebot für junge Mitglieder (und deren Angehörige).

Mehr Informationen findest Du hier auf der Website www.die-fuehrungskraefte.de/netzwerk/youngleaders

Ich will mehr erfahren!

Wenn Du jetzt neugierig geworden bist und mehr über Versicherungen oder über das Netzwerk der "Young Leaders" im "Verband der Führungskräfte" erfahren möchtest, freuen wir uns auf Deine Fragen!

Für Fragen oder die Berechnung eines Angebots stehen wir Dir gerne zur Verfügung. Setz Dich am besten gleich heute mit uns persönlich in Verbindung!

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzrichtlinien .