Fanreporter der Bayerischen

Fanreporter der Bayerischen

Fanberichte aus den Trainingslagern

Hautnah und brand aktuell heißt es, wenn die Fanreporter der Bayerischen unterwegs sind. In die Trainingslager des TSV 1860 München in Bodenmais und in Kössen schicken wir jeweils einen Löwen-Fan plus Begleitung als Fanreporter. Tolle Einblicke hinter die Sport-Kulisse und direkter Kontakt an die Profi-Spieler gehören hier zum Alltag.

Bisherige Fanreporter im Einsatz

Hier erfährst du immer, was unsere Fanreporter aktuell machen. Zur Zeit ist Tjark unser Fanreporter für das Trainingslager in Kössen und erzählt euch täglich, was er tolles mit der Mannschaft erlebt.

Fanreporter Tjark in Kössen, Tag 4:

Die Fanreise-Gewinner

4 Tage Trainingslager gehen für mich zu Ende. Was bleibt als Resumee von mir dazu zu sagen? Ich hatte wahnsinnig geile 4 Tage. So nah an einer Profimannschaft dran zu sein und das über mehrere Tage hinweg, das erlebt man nicht oft. Sei es bei den Trainingseinheiten, bei den Testspielen oder im Hotel am Buffet, wir waren immer mittendrin statt nur dabei. Wer mehr über das Trainingslager erfahren möchte, auf www.tjarks-sport-blog.com lest ihr in Kürze weitere Internas.

Fanreporter Tjark in Kössen, Tag 3:

Die Fanreise-Gewinner

Nach dem sehr ordentlichen Testspielerfolg am Mittwoch Abend gegen Ufa stand gestern morgen eine intensive Trainingseinheit an. Zuvor wurde noch das offizielle Mannschaftsfoto geschossen, welches dann sicherlich als Poster in zahlreichen Kinderzimmern hängen wird. Nach dem Mittagessen stand dann mein persönliches Highlight des Tages auf dem Programm. Christian "Köppi" Köppel, 23-jähriges Eigengewächs, stellte sich den Fragen der anwesenden Journalisten und ich war mit dabei. Das WM-Finale schaut er gemeinsam mit ca. 10 Mannschafskollegen in seinem Garte.Ein sehr sympathischer Junge!

Den Nachmittag haben wir bei herrlichem Wetter auf der Hotelanlage verbracht. Die Spieler durften sich statt auf dem Rasen quälen zu müssen beim Wasserski in Kiefersfelden messen. Der Spaß stand dabei deutlich im Vordergrund.

Morgen freue ich mich schon auf die weiteren Trainingseinheiten und natürlich den nächsten Test gegen Basaksehir, den Vizemeister und CL-Teilnehmer aus der Türkei.

Fanreporter Tjark in Kössen, Tag 2:

Die Fanreise-Gewinner

Am Dienstagabend nach unserer Ankunft konnte ich zusammen mit meinem Kumpel Philipp beim Abendessen noch der traditionellen Gesangseinlage der Neuverpflichtungen lauschen. Erkenntnis: Auf dem Platz sind sie besser aufgehoben ;). Gestern stand nach einem vorzüglichen Frühstück die erste Trainingseinheit auf der Agenda. Aus nächster Nähe konnten wir die Einheit und die Kommandos von "Biero" verfolgen. Danach stand unter taktischen Gesichtspunkten die Spieleröffnung im Mittelpunkt der Trainingseinheit, immer unter der Berücksichtigung, dass die Intensität nicht zu hoch ist. Am Abend stand ja mit Europa-League-Teilnehmer FK Ufa der erste Härtetest vor der Brust. Wie das Spiel verlaufen ist, und warum wir mit de Staff vo TSV 1860 zum Spiel chauffiert wurden, berichte ich morgen!

Fanreporter Tjark in Kössen, Tag 1:

Die Fanreise-Gewinner

Heute ging es los. 5 Tage zusammen mit dem TSV 1860 München im Trainingslager im österreichischen Kössen stehen auf dem Programm. Dank der Bayerischen, die mir und meinem Kumpel Philipp diesen Gewinn ermöglichte, bekomme ich in den kommenden Tagen einen Einblick hinter die Kulissen. Gegen 18 Uhr checkten wir im malerisch gelegenen Hotel Sonneck ein. Morgen steht für uns um 10 Uhr das erste Training an, ehe es am Abend zum Testspiel ins 40 km entfernte Angerberg gegen den Europaleague-Teilnehmer FK Ufa aus Russland geht.

Fanreporter Bastian in Bodenmais

Die Fanreise-Gewinner

Ein Höhepunkt jagte den nächsten. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Am besten chronologisch: Um 10 Uhr ging es erneut zum Trainingsplatz des TSV Bodenmais, um dem Vormittagstraining der Löwen beizuwohnen. Viel Zeit zum beobachten der Übungen war heute allerdings nicht, da Sandra und ich mehrere kleine Clips für die Bayerische drehen durften.Vor dem Teambus der Löwen durfte ich dann Markus Ziereis und Efkan Bekiroglu interviewen. Kaum noch zu toppen, glaubt ihr? Doch! Denn bei der Challenge zwischen Daniel Wein und Neu-Löwe Quirin Moll war zu meiner Überraschung auch ein Teil des restlichen Teams dabei, um die beiden zu unterstützen (oder vielleicht doch eher, um Witze zu machen). Wie ihr seht hab ich nicht zu viel versprochen. Es war lustig, interessant und ich werde heute Nacht sicherlich sehr gut schlafen. Morgen werde ich mich noch einmal melden und dann Bodenmais leider schon wieder verlassen.Bis dahin, weiß-blaue grüße – Euer Basti!

Fanreporter Jakob in Valencia

Die Fanreise-Gewinner

Auszug aus seinen Online-Tagebuch: Mein 2. Tag begann gleich mit einer tollen Meldung: Ich darf heute in einem Live-Interview Sascha Mölders und Dennis Dressel interviewen. Ich habe mich richtig gefreut! Aber der Reihe nach: Nach einem ausgiebigen Frühstück, was mir und Scharifa hier täglich zur Verfügung steht, haben wir uns die beiden Trainingseinheiten der Mannschaft angesehen und müssen sagen: Das ist löwenstark! Interessant war auch die chinesische Truppe, die auf dem Nebenplatz trainiert. Drei Übersetzer halfen dem spanischen Trainer bei seiner Ansprache. Da kamen bei mir Erinnerungen auf - also schnell wieder zu meinem Löwen gucken. :) Am Abend war es dann soweit. Ich vor der Kamera mit Mölders und Dressel. Ein echtes Highlight war das für mich. Die Jungs sind echt spitze. Den Löwen-Rudeltalk kannst Du Dir übrigens auf Facebook ansehen. Löwengrüße - Euer Jakob!

Icon

Kein Gewinnspiel mehr verpassen!

Du wärst auch gerne jetzt an der Stelle der glücklichen Gewinner, hast aber das Gewinnspiel verpasst?

Oder willst Du Zugriff auf Gewinnspiele haben, die exklusiv nur für Löwen-News-Leser zugänglich sind?

Dann abonniere jetzt die Löwen-News der Bayerischen und sei stets über alle Löwen-Aktivitäten des Hauptsponsors informiert.

Löwennews abonnieren

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzrichtlinien .