Grundbesitz verpflichtet - nicht nur im Winter.
Siegel

Ihr Lichtblick im Schadenfall - die Bayerische!

Schließen

Beratersuche

Schließen

Beratersuche

Die Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung

Für eine saubere Umwelt.

Besitzer eines Öltanks oder anderer Anlagen, die wassergefährdende Stoffe beinhalten, leben stets mit der Gefahr einer Umweltverschmutzung. Um sich gegen derartige Haftpflichtansprüche zu schützen, empfiehlt sich die Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung.

Mit der Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung können sich Besitzer derartiger Anlagen vor Ansprüchen aus Schäden an Gewässern schützen. Denn das Ausbaggern, der Abtransport des kontaminierten Erdreichs und dessen Einlagerung sind kostspielige Angelegenheiten, gegen die Sie sich besser schützen sollten.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Deckungssumme: 20 Mio. EUR pauschal für Personen-, Sach-, und Vermögensschäden
  • Kostenübernahme, wenn Haus oder Grundstück in Mitleidenschaft gezogen wurden
  • Kostenübernahme bei behördlichen Rettungsmaßnahmen durch Ölschäden
  • Kostenübernahme beim Abwehren unberechtigter Ansprüche

Informationen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzrichtlinien .