Die Vorteile

Elementar SOLO Wohngebäude

  • Schutz für Ein- und Zweifamilienhäuser 
  • Starkregen, Überschwemmung, Rückstau, Hochwasser 
  • Schneedruck, Lawinen 
  • Erdrutsch, Erdsenkung, Erdbeben und Vulkanausbruch 
  • Selbstbeteiligung: 10% des Schadens
    - mindestens 500 EUR, maximal 5.000 EUR,
    - bei Erdbeben 5.000 EUR 
  • Wartezeit: 4 Wochen 
  • Beitrag: pauschal 110,00 EUR pro Jahr 

Elementar SOLO Hausrat

  • Schutz für persönliche Gegenstände in der Wohnung von Ein- und  Zweifamilienhäuser und Wohnungen in Mehrfamilienhäusern 
  • Starkregen, Überschwemmung, Rückstau, Hochwasser 
  • Schneedruck, Lawinen 
  • Erdrutsch, Erdsenkung, Erdbeben und Vulkanausbruch
  • Selbstbeteiligung: 10% des Schadens
    - mindestens 250 EUR, maximal 2.500 EUR 
  • Wartezeit: 4 Wochen 
  • Beitrag: individuell je Quadratmeter
Hinweis: Das Produkt wird durch unserer Tochterfirma asspario verwaltet und daher über asspario oder Pools abgewickelt.
Angebotsrechner

Kontakt für Kooperationsanfragen

Angebot und Tarifierung

Erstellen Sie hier ein Angebot

Zum Angebotsrechner
Im Fokus

Machen Sie den Naturgefahren-Check!

Erfahren Sie mit dem Naturgefahren-Check des Gesamtverbands Deutscher Versicherer (GDV), wie teuer und schwerwiegend Naturgefahren in der jeweiligen Region sind.

Fragen & Antworten zur Elementarversicherung

Was ist über Elementar SOLO versichert?

Mit Elementar SOLO Wohngebäude sind das Haus und alle damit fest verbundenen Gegenstände gegen Schäden durch die versicherten Gefahren (z.B. Starkregen, Erdrutsch etc.) geschützt.

Mit Elementar SOLO Hausrat sind persönliche Gegenstände wie Einrichtung, Kleidung, Wertsachen oder elektronische Geräte gegen Schäden durch die versicherten Gefahren geschützt.

Die Tarife können einzeln oder gemeinsam abgeschlossen werden. 

Gegen welche Gefahren ist man versichert? 

  • Überschwemmung: liegt vor, wenn ein Gewässer über das Ufer tritt oder wenn das Grundstück durch Regen überschwemmt wird. Gelangt dabei Grundwasser an die Oberfläche und dann ins Haus, besteht auch dafür Versicherungsschutz. 
    Fairer Hinweis: Nicht versichert sind Schäden durch eine Sturmflut und Schäden durch Grundwasser, wenn es nicht an die Oberfläche gelangt. 
  • Rückstau: liegt vor, wenn Wasser aus Ableitungsrohren des Gebäudes durch Regen oder Überschwemmung in das Haus gelangt. 
  • Erdbeben, Erdsenkung oder Erdrutsch, sofern diese naturbedingte Ereignisse sind. 
    Fairer Hinweis: Nicht versichert sind Ereignisse, die durch menschliches Handeln herbeigerufen werden, z.B. bei Bautätigkeiten. 
  • Schneedruck-Schäden: z.B. wenn durch das Gewicht von Schnee- oder Eismassen das Dach einstürzt.
    Fairer Hinweis: Nicht versichert ist, wenn Schnee von Bäumen niedergeht.
  • Lawinen: an Berghängen niedergehende Schnee- oder Eismassen. 
  • Vulkanausbruch: ist eine plötzliche Druckentladung beim Aufreißen der Erdkruste, verbunden mit Lavaergüssen, Asche-Eruptionen oder dem Austritt von sonstigen Materialien und Gasen. 

Was kann versichert werden?

Elementar SOLO Wohngebäude:

  • Ein- und Zweifamilienhäuser bis max. 400 qm in der Risikoregion ZÜRS 1 und ZÜRS 2 

Elementar SOLO Hausrat:

  • Ein- und Zweifamilienhäuser und Wohnungen in Mehrfamilienhäusern bis max. 250 qm in der Risikoregion ZÜRS 1, ZÜRS 2 und ZÜRS 3

Was ist die ZÜRS Zone?

Mit der Zürs-Zone werden Gebiete nach Risikoregionen eingestuft.

  • Klasse 1 (sehr geringe Gefährdung):
    statistisch seltener als einmal alle 200 Jahre ein Hochwasser 
  • Klasse 2 (geringe Gefährdung):
    statistisch einmal in 100-200 Jahren ein Hochwasser oder Gebäude, die durch höhere Deiche geschützt sind 
  • Klasse 3 (mittlere Gefährdung):
    statistisch einmal in 10-100 Jahren ein Hochwasser 
  • Klasse 4 (hohe Gefährdung):
    statistisch einmal in 10 Jahren ein Hochwasser

Wie bzw. an wen meldet man einen Schadensfall? 

Bitte melden Sie einen Schaden telefonisch oder per Mail an unsere Tochtergesellschaft asspario. 

asspario prüft den Schadenfall und wird sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von asspario ebenfalls gerne zur Verfügung.


 

Gibt es eine Selbstbeteiligung? 

In der Elementar SOLO Wohngebäude beträgt die Selbstbeteiligung 10% des Schadens, jedoch mindestens 500 EUR und höchstens 5.000 EUR. Bei Schäden durch Erdbeben beträgt die Selbstbeteiligung 5.000 EUR. 

In der Elementar SOLO Hausrat beträgt die Selbstbeteiligung 10% des Schadens, jedoch mindestens 250 EUR und höchstens 2.500 EUR.

Muss ich bereits eine Hausrat- bzw. Wohngebäudeversicherung haben?

Ja, der Elementar SOLO Schutz ist eine Ergänzung zum bestehenden Versicherungsschutz. Für Elementar SOLO Hausrat muss also bereits eine Hausratversicherung abgeschlossen sein und für Elementar SOLO Wohngebäude muss bereits eine Wohngebäudeversicherung aktiv sein.
Der Vorteil: Die bestehenden Versicherungen müssen nicht zwangsläufig bei der asspario oder der Bayerischen abgeschlossen worden sein.

Wann brauchen Ihre Kunden einen Elementarschutz?

Der Schutz vor finanziellen Folgen von Naturereignissen ist nicht automatisch in jeder Wohngebäude- oder Hausratversicherung enthalten.
Schäden durch Sturm, Hagel bzw. Starkregen nehmen spürbar zu. Auch Nicht-Risikogebiete sind mittlerweile immer häufiger betroffen.
Die Kosten für den Elementarschutz sind im Vergleich zu den Kosten im Schadensfall überschaubar und kalkulierbar.