Liebe Partnerinnen und Partner,

in Zeiten einer Pandemie haben auch unsere Kunden einen anderen Blick auf mögliche Erkrankungen und eine entsprechende Absicherung.

  • Vorteil für Ihre Kunden: Sie können die ereignisunabhängige Nachversicherungsoption nutzen, um die versicherte Rente an den ggf. erhöhten Bedarf anzupassen. 
  • Vorteil für Sie: Neugeschäft ohne viel Aufwand. Sie haben es mit bereits überzeugten Kunden zu tun. Alles andere haben wir bereits für Sie vorbereitet. 
  • Was ist zu tun? Fordern Sie jetzt Ihre Kundenliste an – senden Sie einfach eine Mail mit dem Betreff NV-Aktion 2021 an mdc@diebayerische.de 
  • Was ist neu? Wir machen es einfach - für Sie und Ihre Kunden: keine Fragen zu Größe, Gewicht, aktuellem Beruf, Rauchverhalten, Hobbys, Auslandsaufenthalten. 
  • Sie haben noch Fragen? Die wichtigsten Fragen haben wir in den FAQs zusammengefasst. Natürlich stehen wir auch persönlich für Sie zur Verfügung.

FAQ

1. Wer kann sich im Rahmen dieser Aktion nachversichern?

Kunden der Bayerischen, bei denen eine ereignisunabhängige Erhöhung zur bestehenden BU möglich* ist. Sie erhalten dazu eine Excel-Datei mit den betreffenden Kunden.

Fordern Sie Ihre Liste jetzt per Mail an:
mdc@diebayerische.de
mit dem Betreff NV-Aktion 2021

Auf Wunsch prüfen wir auch gerne gemeinsam, ob Ereignisse für die ereignisabhängige Nachversicherung vorliegen.

* Soweit dies nach den jeweiligen Vertragsgrundlagen möglich ist

2. Wie soll ich meine Kunden anschreiben?

Gerne liefern wir Ihnen ein Musteranschreiben für Ihr Mailing.

3. Gibt es eine Risikoprüfung?

Nein. Wir verzichten auf die Risikoprüfung. Das bedeutet: Wir stellen keine Fragen zu Größe, Gewicht, aktuellem Beruf, Rauchverhalten, Hobbys oder Auslandsaufenthalten. Wir prüfen lediglich die finanzielle Angemessenheit, siehe Fragen 1-3 im Antrag.

Für die Einkommensgrenzen siehe Punkt 5. Damit wir die richtige Einkommensgrenze ermitteln können, ist es wichtig, dass Sie bzw. Ihr Kunde den aktuellen Berufsstatus eingibt (z.B. Angestellte/r, Beamtin oder Beamte, usw.).

4. Ändert sich der Altvertrag?

Nein, der Altvertrag bleibt unberührt bestehen. Die Erhöhung findet in einem neuen Vertrag statt. Dem Erhöhungsvertrag werden die aktuellen Versicherungsbedingungen (Stand Oktober 2020) zugrunde gelegt.

5. Welche Regelungen gelten für die Nachversicherung *?

  • Die versicherte Jahresrente einer Nachversicherung kann 900 EUR bis 6.000 EUR betragen.
  • Die Erhöhung der Jahresrente ist auf max. 150% der ursprünglichen Rente begrenzt.
  • Die versicherte Gesamtjahresrente darf den Betrag von 36.000 EUR nicht übersteigen.
  • Die Gesamtjahresrente muss in Bezug auf die Einkommensverhältnisse angemessen sein.
    Die gesamten Anwartschaften dürfen dabei nicht mehr als
  • 60% des letzten jährlichen Bruttoarbeitseinkommens bei Angestellten,
  • 60% des Gewinns vor Steuern der letzten drei Jahr bei Selbstständigen,
    oder
  • 30% der Bruttobezüge bei Beamten, Richtern, Soldaten und Kirchenbeamten betragen.

* Soweit dies nach den jeweiligen Vertragsgrundlagen möglich ist.

6. Wie erhalte ich das passende Angebot für meine Kunden?

Am besten durch einen kurzen Anruf bei unserem Vertriebsservice:
T: 089 / 6787-2222

Alternativ schicken Sie eine Mail mit den relevanten Vorgaben (Versicherungs-Nummer, aktuelles Bruttoeinkommen sowie die gewünschte monatliche Erhöhungsrente) an:
vsc@diebayerische.de

7. Wie lange läuft die Nachversicherungs-Aktion?

Die Nachversicherungsaktion läuft ab sofort und ohne zeitliche Befristung.

8. Gibt es einen besonderen Antrag für die Nachversicherung?

Bitte verwenden Sie unseren NV-Aktionsantrag .

Senden Sie den Antrag an folgende E-Mail-Adresse:
leben@diebayerische.de

oder per Post an

Makler-Dienstleistungs-Center (MDC)
Thomas-Dehler-Straße 25
81737 München
T 089/6787-9233
F 089/6787-9666

oder Sie wenden sich an Ihren Regionalleiter .

Hinweis

Wussten Sie, dass Kunden mit der BU Komfort plus und Prestige in Kürze über unsere neue BayFit-App (die Gesundheits-App der Bayerischen) eine Bonuszahlung von bis zu 100 EUR erhalten können? Seien Sie gespannt, weitere Infos folgen.