Was wir bereits tun

Aktiver Schutz von Umwelt und Heimat

Wir wollen unsere Umwelt und Heimat schützen und haben uns hohe Ziele gesetzt: Bis 2027 wollen wir aus eigenem Antrieb klimaneutral werden und unsere CO2-Emissionen auf Null senken.

Bis zur Klimaneutralität aus eigener Kraft stellen wir uns klimaneutral, indem wir Klimapartner von Unternehmen werden, die mit unserer Beteiligung weltweite Klimaprojekte unterstützen.

Doch auch jetzt sind wir schon auf vielen Wegen unterwegs, selbst CO2 einzusparen:

  • Wir unterstützen Umweltprojekte wie z.B. das Bienenschutz-Projekt 2028
  • Wir nehmen Teil an Umweltaktionen - z.B. Fridays for Future, Aktion Stadtradeln
  • Wir verwenden zu 100% recyceltes Hygienepapier
  • Wir nutzen 100% Ökostrom in unser Hauptverwaltung in München
  • Ausbildungsnachweise erfolgen digital
  • Wir digitalisieren unsere Verwaltungs- und Vertriebsprozesse
  • Wir stellen unseren Fuhrpark auf Hybrid-Autos um
  • Wir zahlen Fahrkostenzuschüsse bei Nutzung des ÖPNV
  • Arbeiten im Homeoffice wird ausdrücklich unterstützt
    u.v.m.

Ein Wort zu unseren Projekten

Bienenschutz-Projekt „Projekt 2028“

Diebayerische Ratgeber Insektenschutz

Artenvielfalt und ein funktionierendes Ökosystem sind essentiell für den Umwelt- und Klimaschutz. Eine ganz besondere Rolle spielen dabei die Bienen. Wir freuen uns, das Bienenschutz-Projekt „Projekt 2028“ von Hektar Nektar unterstützen zu dürfen.

Die Initiatoren haben sich das Ziel gesetzt, bis 2028 die Bienenpopulation um 10% zu erhöhen. Tolle Aktion finden wir und sind stolz, die Imker und Imkerinnen bei diesem Vorhaben zu unterstützen

Aktion Stadtradeln - wir waren dabei!

Im Oktober 2020 haben wir bei der Aktion Stadtradeln teilgenommen. Unsere Mitarbeitenden sind in einem Zeitraum von drei Wochen insgesamt 7.765 Kilometer geradelt und konnten dabei 1.142 kg CO2 einsparen.

Für jeden Kilometer ist Geld in unseren Spendentopf geflossen. Am Ende wurden insgesamt 3.000 €  an den gemeinnützigen Verein Green City e.V. gespendet. Das Geld wird genutzt, um unter anderem Mobilitätsprojekte zu unterstützen, die helfen die Luftqualität in München zu verbessern und grüne Lösung für den Transport und die Mobilität in der Stadt zu finden.