Magdalena Neuner - Markenbotschafterin der Bayerischen für Nachhaltigkeit

Magdalena Neuner, unsere sympathische Botschafterin

Die Biathlon-Olympiasiegerin Magdalena Neuner ist das Gesicht von Pangaea Life, der nachhaltigen Marke der Bayerischen. Die 33-Jährige ist seit dem Ende ihrer aktiven Sportkarriere in zahlreichen Medien zu sehen und engagiert sich zudem sozial.

Auch privat verkörpert sie die nachhaltigen Werte der Bayerischen. Ihr Ziel: Auch künftige Generationen sollen die Schönheit unserer Natur und unseres gemeinsamen Planeten genießen dürfen. 

Suchen Sie den Dialog mit uns!

Nachhaltigkeit lebt von Transparenz, Diskussion und dem Dialog mit Anspruchsgruppen. Wir wollen zum Austausch und Dialog anregen und haben Personen und Gremien benannt, die sich dieser Aufgabe annehmen.

Wir laden Sie hiermit ein, Ihre Fragen, Vorschläge, Kritik und Wünsche rund um das Thema Nachhaltigkeit mit uns zu teilen und einen Dialog zu starten!

Kontaktieren Sie uns unter unserer allgemeinen Mailbox nachhaltigkeit@diebayerische.de oder auf direktem Wege.

Das Nachhaltigkeitsressort

Nachhaltigkeit ist für die Bayerische ein ganzheitlicher Prozess, der aufgrund der strategischen Bedeutung auf Vorstandsebene verankert ist. Das Nachhaltigkeitsressort steht unter der Leitung des Konzern-CEO, Herrn Dr. Schneidemann mit Frau Laura Rußbach als Agile Master und Frau Claudia Nikolic als Product Owner.

Zum Nachhaltigkeitsressort gehören Fachexperten und Führungskräfte aus allen relevanten Organisationseinheiten. Zudem wird das Ressort durch einen externen Beirat beraten.

Das Nachhaltigkeitsressort ist verantwortlich für:

  • Die Umsetzung und Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie der Bayerischen
  • Die Ableitung von konkreten Zielen und Maßnahmen
  • Die Messung der Zielerreichung anhand von geeigneten Kennzahlen im Rahmen des Nachhaltigkeitscontrollings.
Lea Baumgärtel

Ihre Ansprechpartner

Auf einen Blick

  • Laura Rußbach, Agile Master
  • Dr. Herbert Schneidemann, Konzern-CEO
  • Claudia Nikolic, Product Owner
  • Nachhaltigkeit@diebayerische.de

Unser Nachhaltigkeitsbeirat

Der Nachhaltigkeitsbeirat setzt sich aus verschiedenen Fachvertretern mit Nachhaltigkeitsexpertise aus den Bereichen Bildung, Forschung, Wirtschaft, Ethik und Umweltschutz zusammen.

Konkret sind das:

  • Peter M. Endres 
    Gründer und Geschäftsführer der GoodImpact Family in Berlin. Diese hat sich zum Ziel gesetzt, über das Thema Nachhaltigkeit zu informieren, zu inspirieren, zu aktivieren und dadurch nachvollziehbaren Impact auf eine bessere Welt zu erzeugen.
    pme@nextendres.de
  • Dietrich Ernst ­ Co-Vorsitzender 
    Kommunikationsberater & Berater zum Thema Nachhaltigkeit
    kontakt@dietrichernst.de 
  • Volkmar H. Haegele
    Gründer und Inhaber des Finanzanlagen- und Versicherungsmaklers "grün vorsorgen" sowie Vorstandvorsitzender der CLIMAVIVA eG - Die Klimagenossenschaft. Gemeinsames Ziel ist, wirkungs- und wissensorientiert über generationengerechtere Kapitalströme zu informieren und zukunftsfähige Lösungen mitzugestalten. 
    haegele@gruenvorsorgen.de
  • Jens Ohlemeyer
    Lehrer am Bethel Gymnasium Bielefeld und Initiator verschiedener "grüner" Events
    ohlemeyer@ecross-germany.de 
  • Anna Rösinger 
    Carbon & Technologies Manager bei WeForest 
    anna.roesinger@weforest.org
     

Der Nachhaltigkeitsbeirat berät das Nachhaltigkeitsressort der Bayerischen, insbesondere mit Blick auf ESG-Themen sowie zu Trends und Nachhaltigkeitsentwicklungen auch mit Blick auf die Marke Pangaea Life. 

  • Der Beirat unterstützt uns in allen Fragen und Aktivitäten hinsichtlich einer nachhaltigen, sozialen und ökologischen Entwicklung.
  • Der Beirat gibt Empfehlungen und Impulse zur Nachhaltigkeit, auch an die Anlageausschüsse der Pangaea Life Fonds.
  • Der Beirat trägt zur Fortentwicklung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie bei.
  • Der Beirat vertritt die Interessen der Kundinnen und Kunden und treibt die Aktivitäten der Bayerischen, als auch die der Marke Pangaea Life im nachhaltigen Kontext voran.
  • Der Beirat gibt sich ein Arbeitsprogramm und erarbeitet daraus Empfehlungen.