Warum eine Wassersporthaftpflichtversicherung?

Auf Ihrem Surfbrett, dem Boot oder der Yacht können Sie sich weitgehend frei bewegen. Jedoch sind Sie meist nicht alleine auf dem Wasser unterwegs. Eine Kollision mit einem Schwimmer oder einem anderen Boot kann leider richtig teuer werden.
Denn Schäden an einem Dritten, die durch den Besitz oder Gebrauch eines Wasserfahrzeugs entstehen, sind nicht von der privaten Haftpflichtversicherung gedeckt.

Ihre Vorteile der Wassersporthaftpflicht

Auf einen Blick

  • Deckungssumme: 20 Mio. EUR pauschal für Personen-, Sach-, und Vermögensschäden
  • Kostenübernahme beim Abwehren unberechtigter Ansprüche
  • Abgesichert sind alle Personen, die z. B. für die Bedienung eines Bootes berechtigt bzw. verantwortlich sind

Angebotsanfrage

Fordern Sie hier Ihr persönliches Angebot an.